Salsa Dipp


Eine richtig leckere Salsa, ein bisschen Brot oder Chips dazu und der Tag/Abend ist gerettet. Ich habe schon viele verschiedene Salsa Dipps von diversen Herstellern gegessen. Bei manchen waren mir die Stücke zu groß, dann der Geschmack nicht würzig genug oder einfach die generelle Konsistenz nicht ideal. Also: selber machen. Aus Paprika, frischen Tomaten und ein paar weiteren Zutaten ist dann eine super leckere Salsa entstanden.

ZUTATEN

1/2 gelbe Paprika

1/2 rote Paprika

6 große Tomaten

2 Essl. Tomatenmark

4 Essl. Tomatenketchup

1 Zwiebel

1 Teel. Zitronensaft

4 Tropfen Tabasco

Salz

Pfeffer

Paprika

ZUBEREITUNG

Paprika waschen, Kerngehäuse entfernen und mit der Küchenmaschine in kleine Stücke hacken. So groß, wie ihr sie später haben wollt. Das macht ihr dann auch mit der Zwiebel und der Tomate.

In einer Pfanne dann etwas Öl erhitzen, Tomatenmark anrösten und die eben zerkleinerten Zutaten dazu geben. etwas einköcheln, sodass der Saft der Tomate aus dem Kerngehäuse einkocht. Nun alle restlichen Zutaten hinzufügen und Abschmecken.

Beim Abschmecken würde ich mit Tabasco und Pfeffer etwas weniger nehmen, da das Ganze auch noch durchzieht. Hier muss man dann selbser nach seinem Geschmack etwas mehr oder weniger nehmen.

#Grill #vegan #vegetarisch

Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020