DER BLOGGER

Schon früh habe ich angefangen zu Hause beim Kochen zu helfen. Eine Ausbildung in diese Richtung habe ich auf Grund der nicht gerade besten Arbeitszeiten abgelehnt. Außerdem habe ich bedenken, dass ich den Spaß am Kochen und Backen durch die alltägliche Arbeit verlieren könnte. Ich liebe es, verschiedene Gerichte auszuprobieren oder einfach nach der Büroarbeit den Kopf „frei zu kochen“. Mit Hilfe meiner beiden Seiten (Blogger und Facebook) möchte ich meine Leidenschaft mit allen, die daran Interesse haben, teilen. Geteilt und veröffentlicht werden von mir prinzipiell nur Gerichte, die ich selber gekocht habe. Ansonsten kann ich deren Zubereitung und Geschmack ja nicht beurteilen.

Wichtig ist mir bei meinem Blog, dass ich eine Seite zur Verfügung stelle, bei der sich ein jeder Rezepte und Anregungen holen kann, ohne dass irgendwo ein Pop-Up aufgeht oder man durch jegliche Art von Werbung durcheinander gebracht wird. Viele Seiten haben diese nervenden Banner, welche quer über die Seite gehen, Fenster, die einem die Sicht auf Texte nehmen oder dauernd aufblinkende Texte und Bilder, die irritierend wirken. All' diese Dinge möchte ich versuchen zu vermeiden.

So macht das durchstöbern von Rezepten doch viel mehr Spaß! Zudem möchte ich es auch nicht zu kompliziert gestalten. Im Vordergrund stehen ja immerhin die Rezepte und nicht irgendwelche Werbung.

Name:

Geburtstag:

Heimat:

Beruf:

Lieblingsstadt:

Lieblingsgericht:

Lieblingskoch:

Lieblingskochsendung:

Andreas Krebs

03.08.1988

Neustadt/Wied - im Norden von Rheinland-Pfalz

Wirtschafts- und Sicherheitsingenieur (B.Eng.)

München

Chili con Carne

Cornelia Poletto

Das perfekte Dinner