Pulled Pork


Pulled Pork wird klassisch immer auf dem Grill, im Smoker oder sonst auf irgendeine BBQ/Grill Art gemacht. Da ich selbst keinen Smoker besitze und mir die Zubereitung zum Gericht so spontan kam, habe ich es einfach im Backofen gemacht. Ja, was soll ich sagen: mir und meiner Family hat das sowas von gut geschmeckt. Werde ich auf alle Fälle wiederholen.

Für ca. 4-6 Personen

ZUTATEN

1500 g Nackenbraten

500 ml Gemüsebrühe

250 ml Ananassaft

Salz

Pfeffer

Chili

Paprika

Zucker

ZUBEREITUNG

Nackenbraten abwaschen und trocken tupfen. Von jedem Gewürz etwa 1 Teel. in eine Schüssel geben und den braten damit rundum einmassieren. Paprika kann man ruhig etwas mehr verwenden. Anschließend in einen Gefrierbeutel geben, Luft herausdrücken und über Nacht in den Kühlschrank geben.

Gemüsebrühe mit Ananassaft verrühren und hier auch jeweils 1 Teel. der Gewürze dazu geben. Knapp die Hälfte der Flüsseigkeit bei Seite stellen, die andere Hälfte in eine Feuerfeste Schüssel in den Backofen geben. Darüber ein Rost mit dem Fleisch.

Nun den Backofen bei 120°C aufheizen und das Fleisch knapp 5-6 Stunden garen. Gelegentlich die bei Seite gestellte Flüssigkeit darübergießen. Vor dem Servieren das Fleisch mit zwei Gabeln auseinanderreißen.

Sehr gut schmeckt es zusammen mit Krautsalat und BBQ-Soße im Brötchen.

#Grill

Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020