Spaghetti mit Tomatensauce


Es gibt sehr viele Saucen zu Pasta. Einer meiner Favoriten ist da bei mir die ganz normale Tomatensauce. Wobei ganz normal muss sie ja nicht sein. Durch diverse Gewürze und raffinierte Kombinationen kann man hier eine kleine Geschmacksexplosion im Mund zaubern. Bei mir darf zum Beispiel nie ein gewisser Anteil an Schärfe fehlen. Egal ob als Pfeffer, Chili oder Gewürzmischung.

Was ich auch immer sehr gerne mit hinein gebe ist etwas frische Zitrone oder Limette. Da reichen dann auch ein paar wenige Spritzer aus, um dem ganzen dann einen Frischekick zu verleihen.

Für ca. 4 Portionen

ZUTATEN

400 g passierte Tomaten

1-2 Zwiebeln

1 Essl. Mehl

60 ml Milch

½ Teel. Sambal Oelek

Oregano

Paprikapulver

Salz

Pfeffer

Zitrone

ZUBEREITUNG

Zuerst etwas Butter in einem Topf zerlassen. Sobald diese kleine Blasen wirft, kann man die in kleine Würfel geschnittenen Zwiebeln sowie 2 Teel. Paprikapulver dazu geben und kurz andünsten. Jetzt auch den Essl. Mehl dazu geben und gut verrühren. Das Mehl fängt an, sich mit der Butter zu verbinden und es entstehen kleine trockene Kugeln.

Milch in den Topf geben und mit den Mehlkugeln und den Zwiebeln vermischen. Es wird anfangs zischen, dann eine gebundene Masse entstehen. Somit bekommen wir späterhin eine nicht zu dünne Sauce. Nun können dann auch die passierten Tomaten dazu. Wenn die Sauce einmal aufkocht, kann sie auf kleinerer Flamme langsam weiter köcheln.

Mit einem kleinen Spritzer Zitrone, Sambal Oelek und den Gewürzen abschmecken. Gegeben falls noch etwas Petersilie unterrühren. Wer mag, kann natürlich auch noch etwas Chili oder Tabasco mit dazu geben.

Spaghetti in Salzwasser kochen und zusammen mit der Sauce servieren.

#vegetarisch

Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020