Pollo Pomodoro


Das Pollo Pomodoro kam sehr spontan zu seinem Namen. ich hatte noch Hühnerfleisch im Schrank, Lust auf Nudeln und Tomaten. Dabei bot sich dann eine Tomatensoße direkt an. Auf deutsch allerdings klingt es oftmals so sehr fad. Habe es dann einfach auf italienisch übersetzt und schon hat man ein wenig Urlaub auf dem Teller.

ZUTATEN

400 ml passierte Tomaten

50 ml Sahne

2 Putenschnitzel

2 Teel. Creme fraîche

1 Teel. Senf

1 Teel. Oregano

1 Essl. Tomatenmark

1 Zwiebel

1 Essl. Basilikum

Salz, Pfeffer, Paprika

ZUBEREITUNG

Putenschnitzel waschen und trocken tupfen. Gewürzmischung aus 1 Teel. Salz, 1 Teel. Paprika und ½ Teel. Pfeffer mischen und das Fleisch rundum einreiben. Anschließend anbraten, in Alufolie wickeln und im Backofen bei 100°C durchgaren.

Zwiebel würfeln und in der Pfanne anbraten. Tomatenmark mit rösten und mit passierten Tomaten auffüllen. Senf, Sahne und Creme fraîche unterrühren. Mit Oregano würzen und mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken. Zum Schluss Basilikum klein hacken und unterrühren.

TIPP: Dazu passen Nudeln.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020