Hackball-Pasta


Hackbällchen sind nicht nur bei dem berühmten schwedischen Möbelhaus sehr beliebt, sondern auch bei mir. Als Kind schon gab es oftmals leckere Spaghetti mit den kleinen Hackkugeln. In einer Tomatensoße sind diese dann noch geschmackvoller.

ZUTATEN

250 g Gehacktes

250 g passierte Tomaten

100 ml Sahne

3 Essl. Semmelbrösel

1 Ei

1 Zwiebel

1 Essl. Tomatenmark

1 Teel. Senf

Salz, Pfeffer

Paprika, Senf

ZUBEREITUNG

Zwiebel würfeln. Hackfleisch in eine Schüssel geben, mit der Hälfte der Zwiebel, den Semmelbrösel und Ei gut durchkneten und anschließend mit Salz, Pfeffer, Paprika und Senf würzen. Daraus kleine Hackbällchen formen. Diese anbraten und in den Backofen bei 180° geben.

Im Topf restliche Zwiebel anbraten, Tomatenmark andünsten und passierte Tomaten und Sahne dazu geben. Ist es zu dick, etwas Wasser dazu geben. Mit den Gewürzen abschmecken. Hackbällchen hinein geben und etwa 10 Minuten zusammen köcheln lassen.

Spaghetti im Salzwasser kochen und servieren.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020