Saltimbocca alla Romana


Saltimbocca alla Romana heißt übersetzt so viel wie "Spring in den Mund". Ganz schön lustiger Name, wo das Fleisch doch so ruhig ist. Auf jeden Fall wird hier standardmäßig ein Salbeiblatt mit eingewickelt. Hierbei kann ich nur den Rat geben, nicht zu übertreiben. Ansonsten dominiert der Geschmack zu stark.

ZUTATEN

100 ml Weißwein

4-6 Blätter Salbei

4 Essl. Butter

2 Kalbsschnitzel

2 Scheiben Parmaschinken

Salz

Pfeffer

ZUBEREITUNG

Die Schnitzel waschen, trocken tupfen und ggf. noch etwas klopfen, damit sie schön dünn sind. Nun von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Auf eine Seite jeweils eine Scheibe Parmaschinken und 1-2 Blätter Salbei legen. Schnitzel einmal einschlagen und mit einem Zahnstocher fixieren. In etwas Mehl wälzen und in 2 Essl. Butter rundum kurz anbraten. Schnitzel warm halten.

In der Pfanne den Bratensud mit Weißwein ablöschen, ein paar Salbeiblätter dazu geben und etwas einreduzieren lassen. 2 Essl. Kalte Butter einrühren und würzen. Eventuell mit Mehl andicken.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020