Rinderrouladen


ZUTATEN

300 ml passierte Tomaten

250 ml Rotwein

100 g Tomatenmark

12 Scheiben Speck

6 Gewürzgurken

6 Esslöffel Senf

6 Rinderrouladen

2 große Zwiebeln

Salz

Pfeffer

Mehl

ZUBEREITUNG

Die Rouladen mit Wasser abwaschen und trocken tupfen. Anschließend von beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Auf einer Seite dünn mit Senf bestreichen. Dann je zwei Speckstreifen, einige Zwiebelringe und ein paar Scheiben Gurken darauf verteilen. Zum Schluss einrollen und mit einem Metallspieß fixieren.

Nun alle Rouladen in Mehl wenden und in einem Bräter rundherum scharf anbraten. Bei Seite legen und in dem Fett das Tomatenmark anbraten. Rotwein dazu gießen und kurz einreduzieren. Passierte Tomaten dazu und die Rouladen alle in den Sud. Bei schwacher Hitze ca. 3 Stunden garen lassen. Rouladen entnehmen, Soße durch ein Sieb geben und gefilterte Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eventuell

mit Mehl andicken.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020