Pizzabrötchen


ZUTATEN

10 Brötchen

400 g geriebener Gouda

200 g Salami

1 Becher Schmand

1 Becher Creme fraîche

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

1 grüne Paprika

1 Teel. Oregano

Salz

Pfeffer

ZUBEREITUNG

Salami und die Paprikas jeweils in kleine, mundgerechte Würfel schneiden. In einer großen Schüssel die gewürfelten Zutaten mit dem Schmand, der Crème fraîche und dem Gouda zu einem glatten Teig vermengen.

Anschließend Oregano hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Brötchen halbieren und jeweils etwas von dem Teig entnehmen, sodass noch ein wenig in der Brötchenhälfte bleibt, aber trotzdem eine kleine Mulde für die Masse entsteht.

Mit einem Esslöffel die Masse auf die insgesamt 20 Brötchenhälften aufteilen und diese auf ein Backblech legen.

Bei 160°C ca. 20-30 Minuten backen.

TIPP: Anstatt der Salami kann auch 1 Dose Thunfisch unter die Masse vermischt werden. Die Kreativität hat hier freie Laufbahn.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020