Tomatenpesto

Bei einem Pesto werden meistens ungekochte Zutaten in einem Mörser oder mit Hilfe von Mixern zu einem einheitlichen Brei verarbeitet. Hauptsächlich wird es in Kombination mit Pasta gegessen, wobei es auch super tolle andere Gerichte gibt.

Für ca. 4 Portionen


ZUTATEN

50 g geriebenen Parmesan

40 g Cashewkerne

100 g getrocknete Tomaten

Olivenöl

Salz

Pfeffer


ZUBEREITUNG

Ungefähr 1 Esslöffel Olivenöl zusammen mit den Cashewkernen in einem Mörser vermischen bis eine gebundene masse entstanden ist. Diese masse zusammen mit den restlichen Zutaten in ein Gefäß geben und mit einem Stabmixer pürieren. Hierbei so viel Olivenöl verwenden, bis man seine gewünschte Konsistenz erreicht hat.


Mit den Gewürzen abschmecken. Im Kühlschrank hält sich das Pesto ein paar Tage.


#Pastamonday #Pesto #Italienisch

Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020