Erdbeer Kokoscreme


Kokos, Erdbeeren, Pistazien und Joghurt schmecken in Kombination sowas von gut, dass ich diese einfach mal als Dessert kombiniert habe. Da die Erdbeerzeit nämlich so langsam wieder zurück geht, muss man das noch schnell ausnutzen und die kleinen roten Beeren vernaschen.

Für ca. 6 Portionen

ZUTATEN

250 g Joghurt

250 g Sahne

80 g Kokoskugeln (Raffaello, ca. 8-9 Stück)

40 g Zucker

500 g Erdbeeren (1 Schale)

3-4 Essl. gehackte Pistazien

ZUBEREITUNG

Die Kokoskugeln alle auspacken und zusammen mit dem Joghurt in eine Schüssel geben. Nun mit einem Stabmixer alles ganz fein pürieren, bis keine Nuss oder Schale der Kokoskugel mehr da ist. Nun den Zucker ebenso mit unterrühren.

Sahne steif schlagen und anschließend unter die Joghurt-Kokosmasse heben. Die Schüssel im Kühlschrank zwischenparken.

Erdbeeren waschen, trocken tupfen, Strunk entfernen und in gewüschte Form schneiden. Ich habe mich dazu entschieden ein paar Erdbeeren in Scheiben zu schneiden, um diese an die Innenseite des Glases zu bringen und einige in Viertel geschneitten, für oben drauf.

Ganz egal, in welcher Form sie sind, können diese nun mit der Creme in Gläser gefüllt und mit den Pistazien betreut werden.

#vegetarisch

Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020