Himbeereis


Ob "sweet dreams" oder "Himbeereis zum Frühstück". Es sind Songs, die mir direkt zu diesem Dessert einfallen. Ihr benötigt gar nicht viele Zutaten und auch keine Eismaschine. Es schmeckt unheimlich toll. Ich habe mir dann noch eine weiße Schokosauce dazu gemacht und ein paar gehackte Pistazien darüber gestreut.... himmlisch!

für ca. 3-4 Personen

ZUTATEN

350 g Himbeeren

200 g Sahne

Puderzucker

Für die Sauce:

200 g Sahne

150 g weiße Schokolade

ZUBEREITUNG

Für die Himbeeren könnt ihr auch gefrohrene verwenden. Diese dann erst etwas antauen lassen. Nun mit einem Stabmixer alles schön pürieren und etwas Puderzucker dazu geben. Immer mal wieder ein wenig probieren, ob es nicht zu sauer ist, dann noch Puderzucker nachgeben. Die Säure darf allerdings nicht ganz verschwinden, da ja schließlich noch die Sahne untergehoben wird.

Sahne steif schlagen und mit unter die Masse heben. Alles zusammen in eine Dose mit Deckel füllen und in den Gefrierschrank geben. In Abständen von ca. einer halben bis Stunde immer Mal wieder umrühren.

Für die Sauce die Sahne in einem Topf erwärmen und die Schokolade darin auflösen. Das Gemisch anschließend in eine Kanne füllen und abkühlen lassen. Das Eis hat eine leichte Säure und die Sauce eine Süße. Zusammen ist das eine perfekte Ergänzung.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020