Bergkäse Pizza


Habt ihr schon einmal Frischkäse anstatt Tomatensauce auf eine Pizza gemacht? Und dann noch zusätzlich Bergkäse, Paprika und Tomate? Dann müsst ihr dieses Rezept unbedingt testen. Unten drunter steckt ein ganz normaler Pizzateig, darüber dann die nicht ganz standardmäßige Zusammenstellung, aber probiert selbst aus. Für 2 Pizzen ZUTATEN 400 g Mehl ½ Würfel Hefe 2 Teel. Zucker 2 Teel. Salz 220 ml Wasser 2 Essl. Olivenöl 6 Essl. Frischkäse 300 g Bergkäse 2 große Tomaten 1 gelbe Paprika 120 g Speckwürfel ZUBEREITUNG Für den Pizzateig zuerst das Wasser mit Zucker und Salz mischen und anschließend die Hefe hineinbröseln. Wenn die Hefe aufgelöst ist, kann das Gemisch zu dem Mehl gegeben und zusammen mit dem Olivenöl alles gut verknetet werden. Den Teig am besten ca. 1 Stunde ruhen lassen. Ist der Teig etwas aufgegangen, kann er halbiert und geformt werden. Order ihr macht daraus eine Blechpizza. Als erstes auf den Teig kommt der Frischkäse. Diesen mit der Rückseite eines Löffels gut auftragen und verteilen. Den Bergkäse, die Tomate und die Paprika in kleine Würfel schneiden und mit dem Speck vermischen. Alles zusammen über die Pizza verteilen. Den Backofen mindestens eine halbe Stunde vorher auf 200°C aufheizen. Ist die Pizza fertig belegt, kann sie auch bei dieser hohen Temperatur hinein, denn Pizza mag es warm.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020