Pizza mit Salami und Paprika


Gelegentlich, also wenn ich es genau nehme mindestens einmal in der Woche, mache ich mir Pizza selber. Dabei wird dann aber auch Teig und Sauce selbst gemacht. Ich habe zuvor mehrere Varianten an Teigen getestet, bis ich den für mich perfekten gefunden habe. Seit ich dieses Rezept verwende, gelingt mir der Teig jedes Mal. Für 1 Runde Pizza ca. 25 cm ZUTATEN TEIG 160 g Mehl 80 ml warmes Wasser 10 g frische Hefe ½ Teel. Zucker ½ Teel. Salz 1 Essl. Olivenöl ZUTATEN SAUCE 3 Essl. passierte Tomaten 1 Essl. BBQ Sauce 1 Essl. Olivenöl Salz Pfeffer Oregano ZUTATEN BELAG 80 g geriebener Käse ¼ Paprika 6-8 Scheiben Salami ZUBEREITUNG Mehl in eine Schüssel geben. In einem Gefäß das Wasser mit der Hefe, dem Zucker und dem Salz so vermischen, bis sich alles gut aufgelöst hat. Dieses Gemisch und das Olivenöl dann zu dem Mehl geben und alles gut verkneten. Entweder mit der Küchenmaschine oder mit den Händen. Der Teig sollte nachher nicht mehr kleben. Teig nun an Seite legen und den Rest vorbereiten. Für die Sauce die passierten Tomaten, das Olivenöl und die BBQ Sauce vermischen und mit den Gewürzen abschmecken. Nun den Teig ausrollen und in Form bringen. Sauce mit einem Esslöffel auftragen und gleichmäßig verteilen, dabei rundum knapp 2 cm zum Rand Platz lassen. Zuerst den Käse verteilen und dann den Belag. Im vorgeheizten Backofen bei 200°C ca. 10-15 Minuten backen.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020