Ostermuffin


Zu Ostern gibt es oftmals bei uns Möhrentorte. Warum sollte man dann nicht einmal auch Muffins machen, die nach Möhrentorte schmecken? .... gesagt getan, hab ich mich ran gemacht und kleine Muffins gebacken. Als Topping gab es dazu einen leckeren Zuckerguss mit Marzipanmöhre und Pistazien.

ergibt 12 Muffins

ZUTATEN

125 g Butter

100 g Möhren (geschält)

100 g Zucker

100 g gemahlene Mandeln

100 g Mehl

2 Pack. Vanillezucker

2 Teel. Backpulver

2 Eier

3 Essl. Pistazien

Zitronensaft

Puderzucker

ZUBEREITUNG

Möhren schälen und in kleine Stifte hobeln. Butter mit Zucker und dem Vanillezucker geschmeidig rühren. Anschließend die Eier mit hinein mixen. Mehl mit Backpulver, Mandeln und Möhrenstifte mischen und zu dem Teig geben. Alles zusammen zu einem Teig verarbeiten.

Diese Masse dann auf 12 Muffinförmchen verteilen und bei 160° für ca. 20-25 Minuten im Backofen backen.

Puderzucker und Zitronensaft nach eigenem Ermessen zusammen rühren. Es sollte eine zähe Masse entstehen. Sind die Muffins abgekühlt, kann man den Zuckerguss auftragen und eine Dekomöhre sowie die Pistazien darauf geben. Der zuckerguss härtet später aus.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020