Frankfurter Kastenkuchen


Frankfurter Kranz ist ein echter Klassiker unter den Kuchen und Torten. Ich habe hier eine Kastenform Variante. Außerdem ist in dieser Buttercreme keine normale Vanille enthalten, sondern Lemon Curd. Das gibt dem Ganzen dann eine frische Zitronische Note.

ZUTATEN

650 g Butter

1 Zitrone

200 g Zucker

300 g Lemon Curd

1 Pack. Vanillezucker

1 Teel. Backpulver

4 Eier

6 Essl. Johannisbeermarmelade

125 g Mehl

125 g Stärke

75 g Puderzucker

100 g Haselnusskrokant

ZUBEREITUNG

250 g Butter weich aufschlagen, mit Abrieb der Zitrone einer Prise Salz, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Nach und nach die Eier unter rühren. Mehl mit Stärke und Backpulver mischen und mit unter den Teig mixen.

Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Bei 160°C ca. 60 Minuten backen.

Übrige Butter mit dem Puderzucker vermischen und das Lemon Curd unterrühren. Gut ausgekühlten Kuchen zweimal waagerecht aufschneiden. Die zwei entstandenen Böden jeweils mit 3 Essl. Marmelade bestreichen. Anschließend etwas der Buttercreme darauf verteilen. Kuchen wieder zusammen setzen und von außen mit der restlichen Buttercreme bestreichen. Haselnusskrakoant rundum andrücken.

Oben eventuell mit etwas Schlagsahne und Schokostreusel dekorieren.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020