Schokomousse im Schokomantel


Neulich habe ich mir so Silikonhalbkugeln gekauft. Dabei sind sechs Halbkugeln aneinander. Diese habe ich mit weißer Schokolade befüllt, bzw. bepinselt. Immer ein bisschen Schokolade, dann in den Kühlschrank und wieder pinseln. Als dann eine etwa 3mm Schicht entstand habe ich die Halbkugeln mit Schokoladenmousse bestückt und ein ganz wunderbares Dessert herausbekommen.

ZUTATEN

250 g Sahne

200 g weiße Kuvertüre

200 g Blockschokolade

100 g Vollmilch Schokolade

6 Eier

2 Essl. Zucker

2 Essl. Rum


ZUBEREITUNG

Weiße Kuvertüre schmelzen. Mit einem Pinsel in Halbkugelformen geben, leicht antrocknen lassen und die Vorgang mehrmals wiederholen, bis eine etwas dickere Schale entsteht.

Die Block- und Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Eigelb mit Zucker und Rum schaumig schlagen. Anschließend die geschmolzene Schokolade unterheben. Eiweiß und Sahne jeweils separat steif schlagen und einzeln unter die Schokoladenmasse heben.

Die Mousse in die weißen Halbkugeln geben (es wird ein Rest überbleiben). Für mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank geben.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020