Rotkohlsalat


Bei diesem Rotkohlsalat habe ich mich richtig gefreut. Er schmeckt einfach traumhaft lecker. Durch die Walnüsse und den Cranberries ergeben sich zwei wunderbare Komponenten, die dem Ganzen einen rundum tollen Geschmack verleien. Oben drauf habe ich mir ein Hühnerbrüstchen gebraten und schön aufgeschnitten. Könnte so eine wunderbare Vorspeise zu Weihnachten sein.

ZUTATEN

5 Essl. Essig

4 Essl. Walnüsse

3 Essl. Cranberries

2 Essl. Sahne

2 Essl. Miracle Whip

½ Kopf Rotkohl

Salz

Pfeffer


ZUBEREITUNG

Sahne, Essig und Miracle Whip zu einer Soße verrühren. Diese mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, den Strunk heraus schneiden und eine Hälfte in Streifen und anschließend in Stücke schneiden.

Walnüsse klein hacken. Dressing über den Rotkohl geben, mit Gummihandschuhen etwas einmassieren und dann die Cranberries sowie die Walnüsse dazu geben. Den Salat mindestens 2 Stunden ziehen lassen und nochmals abschmecken.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020