Bierfladen mit Speck und Zwiebel


Diesen Bierfladen habe ich zum Bloggeburtstag von der Schlemmerkatze gemacht. Es ging dabei um ein Rezept, das Bier enthält. In dem Hefeteig ist es von Vorteil, Bier zu verwenden, da dieses selbst Hefe enthält. Der Teig wird dadurch dann fluffiger und bekommt noch einen leicht würzigen Geschmack.

ZUTATEN

250 g Mehl

200 g Schmand

130 ml Bier

5 g Hefe

8 Scheiben Bacon

2 Zwiebel

1-2 Essl. Olivenöl

Salz, Pfeffer

ZUBEREITUNG

Hefe (wahlweise auch ½ Pack. Trockenhefe) in das Bier bröseln und auflösen. Diese Mischung mit einer Prise Salz, Olivenöl und Mehl zu einem glatten Teig kneten und mindestens 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend Den Teig zu 2 länglichen Fladen ausrollen, nochmals kurz aufgehen lassen. Schmand auf die Hälften verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen. Zwiebeln in Ringe schneiden und mit Baconscheiben auf den Fladen verteilen.

Bei 180°C ca. 10-15 Minuten backen.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020