Weihnachtskekse


ZUTATEN

200 g Mehl

100 g Zucker

200 g Margarine / Butter

2 Pack. Vanillezucker

1 Teel. Backpulver

1 unbehandelte Zitrone


Für Marmeladenplätzchen:

Johannisbeergelee

Puderzucker

ZUBEREITUNG

Mehl mit Zucker, Margarine, Vanillezucker, Backpulver und etwas Abrieb der Zitrone zuerst mit dem Mixer mit Knethaken verrühren. Anschließend mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie eingewickelt etwa 30 Minuten in den Kühlschrank geben.

Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit diversen Formen ausstechen.

Auf einem Backblech bei 160°C ca. 10-12 Minuten backen.

Abkühlen lassen und nach Herzenslust verzieren.

Wahlweise kann auf diese Art und Weise auch Teegebäck oder Marmeladenplätzchen hergestellt werden. Der Teig ist der Selbe. Hierbei werden allerdings nur Kreise ausgestochen und die eine Hälfte der Kreise mit Löchern versehen. Wie beschrieben backen und abkühlen lassen. Die geschlossenen Kreise mit Johannisbeergelee bestreichen und jeweils ein Kreis mit Loch darauf geben. Zum Schluss die Kekse mit Puderzucker berieseln.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020