Zwiebelkuchen


ZUTATEN

Teig:

250 ml Milch

400 g Weizenmehl

1 Pack. Trockenbackhefe

1 TL Zucker

1 TL Salz

6 EL Sonnenblumenöl

Belag:

1 kg Gemüsezwiebeln

400 g Speckwürfel

200 g geriebener Gouda

4 Eier

150 g Crème fraîche

Salz

Pfeffer


ZUBEREITUNG

Milch erwärmen, nicht kochen lassen und anschließend mit Mehl, Hefe, Zucker, Salz und Öl mit dem Mixer zu einem glatten Teig verrühren. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen, bis er sich vergrößert hat. Für den Belag die Gemüsezwiebeln entweder in Ringe schneiden oder fein würfeln. In einem großen Topf die Zwiebel andünsten und die Speckwürfel dazugeben. Die Masse etwas abkühlen lassen und mit der Crème fraîche, den Eiern und dem Gouda vermischen. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig leicht mit Mehl bestäuben und mit den Händen durchkneten. Ein Backblech mit Backpapier belegen und den Teig darauf ausrollen. Die Zwiebelmasse auf dem Teig verteilen.

Bei 180°C ca. 30 Minuten backen lassen.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020