Nougatklumpen


ZUTATEN

400 g Nuss-Nougat

300 g Weizenmehl

½ Teel. Backpulver

100 g Butter

½ Teel. Zimt

1 Pack Vanillezucker

1 Ei

100 g Vollmilchkuvertüre

50 g gehackte Pistazien

ZUBEREITUNG

200 g von dem Nuss-Nougat sehr klein hacken. Mehl mit Backpulver, Zimt, Butter, Vanillezucker und dem Ei mit dem Mixer verrühren. Nun die klein gehackte Nougat Masse dazugeben. Den Teig am Besten mit den Händen durchkneten, bis er den Nougat als Farbe komplett aufgenommen hat. Dann in Frischhaltefolie eingewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.

Die weiteren 200 g Nougat würfeln. Den Teig rollen und in kleine Stücke schneiden. Die Masse sollte für ca. 80 Stück reichen. Nun jeweils den Teig nehmen, kugeln, ein Nougatwürfel reindrücken, wieder kugeln und auf ein Backblech setzen.

Bei ca. 160°C für 12 Minuten backen.

Kuvertüre schmelzen und über die abgekühlten Nougatklumpen streifen. Die gehackten Pistazien über die noch flüssige Schokolade streuen.


Contact Me

  • Pinterest - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis

© Kochjunkie 2020