January 17, 2018

January 16, 2018

November 23, 2017

Please reload

AKTUELLE POSTS

Pasta mit Pute und Rahm

23 Oct 2017

Pasta ist was ganz feines. Ich habe mich vor einiger Zeit ganz spontan dafür entschieden, jeden Montag ein Pastagericht zu kochen. Vergangenen Montag gab es somit dieses super kross angebratene und würzige Putenfleisch in Kombination mit Bavette und Rahmsauce. Diese Rahmsauce ist super cremig geworden mit einem leichten Hauch von Tomate. Wenn man hier noch etwas frischen Parmesan drüber reibt, geht ein Pastaherz sofort auf.

Für ca. 2 Personen

Zubereitungszeit: ca. 30-40 Minuten

 

ANGABEN PRO PORTION

Energiegehalt 874 kcal

Kohlenhydrate 111 g

Eiweiß 57 g

Fett 20 g

ZUTATEN
300 g Pasta nach Wahl
20 g Butter
20 g Mehl
500 ml Geflügelfond
2 Essl. Creme fraîche
300 g Putenbraten
1 Essl. Tomatenmark
Salz
Pfeffer
Paprika

ZUBEREITUNG
Die Pute unter Wasser waschen, trocken tupfen und in 2-3 Schnitzel schneiden. Diese rundum mit Salz und Pfeffer normal würzen. Bei Paprika ruhig etwas mehr verwenden, wenn es auch etwas würziger schmecken soll. Nun die Pute rundum in der Pfanne anrösten und danach in Alufolie wickeln und im Backofen bei ca. 100 °C warm halten.

Pasta in Salzwasser kochen. Währenddessen in der Pfanne vom Putenbraten die Butter zerlassen, Mehl dazu geben und kurz anrösten. Tomatenmark ebenso untermischen  und kurz rösten. Dann mit dem Fond ablöschen und gut verrühren, sodass keine Klumpen entstehen.

Wenn das ganze einmal aufkocht, die Creme fraîche unterrühren und mit Gewürzen abschmecken. Alles zusammen servieren.

 

Please reload

Please reload

Was hälst du davon?