January 17, 2018

January 16, 2018

November 23, 2017

Please reload

AKTUELLE POSTS

Chicken Wrap

28 Jun 2017

Beim Fleisch esse ich am liebsten Pute und Hühnchen. Es ist leicht, schmeckt mir besonders gut und ist nun auch nicht das teuerste Fleisch. Aber genauso gerne esse ich ein leckeres saftiges Rumpsteak. Bei diesem Chicken Wrap habe ich mich für eine gerupfte Variante entschieden. Da momentan Pulled Pork und Co. überall vertreten sind, habe ich hierbei auch eine Putenbrust angebraten und anschließend mit Hilfe zweier Gabeln zerrupft.

 

Bei der Rolltechnik muss man etwas Übung haben. Mal ist der Wrap nicht voll genug und es entstehen Lufträume, mal hat man aber das Pech, dass es einfach zu viel ist und beim Rollen alles an den Seiten herausquirlt. Ich habe da so ein ganz gutes Maß gefunden. Das muss jeder für sich austesten.

 

Für 4 Wraps

 

ZUTATEN

300 g Putenbrust

2 Hände voll Eisbergsalat

3 Tomaten

½ rote Paprika

½ gelbe Paprika

4 Weizentortillas

150 g Creme Fraîche

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

 

ZUBEREITUNG

Die Pute waschen, trocken tupfen, eventuell noch etwas entfetten und dann rundum mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver einschmieren. Diese dann in einer Pfanne in etwas Fett kross anbraten. Danach habe ich diese in eine kleine Auflaufform gegeben und in den Backofen bei 160°C zwischengeparkt.

 

Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen und waschen. Anschließend jeweils eine Hälfte in kleine Stücke schneiden. Tomaten ebenso waschen und vierteln.

 

Die Weizentortillas ausbreiten. Wer mag, kann diese vorher noch leicht in einer fettfreien Pfanne erwärmen. Aber nicht zu stark, da sich dieser sonst nicht mehr rollen lässt. Jeweils eine Tortilla mit 1 Essl. Creme Fraîche bestreichen und etwas Salz und Pfeffer darüber geben. Salat, Paprika und Tomaten verteilen. Dabei darauf achten, dass man nicht bis zum Rand legt, hier muss gerollt werden.

 

Pute aus dem Ofen nehmen und mit Hilfe von zwei Gabeln in kleine mundgerechte Stücke schneiden. Diese ebenso obendrauf verteilen. Nochmals etwas Creme Fraîche verteilen und etwas würzen.

 

Jetzt das Rollen: einmal die untere Seite etwas nach oben schlagen, dann jeweils von links und rechts einschlagen. Nun das entstandene Paket nach oben rollen. Der entstandene Wrap kann dann schön einmal durchgeschnitten werden.

 

Please reload

Please reload

Was hälst du davon?