January 17, 2018

January 16, 2018

November 23, 2017

Please reload

AKTUELLE POSTS

Chicken Teriyaki

3 May 2017

Manchmal habe ich richtig Hunger auf etwas aus Fernost. Da ich auch schon länger mal eine würzige Marinade für Hähnchen machen wollte, habe ich beides verbunden und mir ein Chicken Teriyaki zubereitet. Mit der Dosierung vom Honig muss man nur sehr vorsichtig sein. Mir persönlich wird das dann schnell zu süß. Aber da muss man selber nach seinem Geschmack schauen.

 

Für ca. 4 Personen

 

ZUTATEN

300 g Hänchenfilet

250 g Reis

1 rote Paprika

1 gelbe Paprika

2 Frühlingszwiebeln

2 Essl. Wasser

2 Essl. Essig

3 Essl. brauner Zucker

1 Teel. Ingwer

1 Teel. Honig

2 Teel. Stärke

100 ml Sojasauce

Salz

Pfeffer

Paprika

 

ZUBEREITUNG

Hähnchenfilet waschen, trocken tupfen und entfetten. Anschließend in kleine Stücke schneiden. Frühlingszwiebel waschen, die äußere Schicht entfernen und in kleine Ringe schneiden. Den grünen Teil bei Seite stellen. Paprika vierteln, Kerngehäuse entfernen und in würfel schneiden.

 

Hänchenstücke rundum mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und dann in eienr Pfanne mit etwas Öl rundum anbraten. Diese dann entnehmen und im gleichen fett die Paprika dünsten. Wenn die Paprika noch leichten Biss hat, herausnehmen. Reis in Salzwasser kochen.

 

Sojasauce mit Zucker, Essig, Ingwer, Honig und Stärke vermengen und zu dem Hähnchen geben. Diese Masse dann wieder zurück in die Pfanne geben und aufkochen. Mit Salz und Pfeffer etwas abschmecken. Soße wird dicklich. Wenn der Reis gar ist, abschütten und zusammen mit den restlichen Zutaten servieren. Dann auch die bei Seite gestellte grüne Frühlingszwiebel darüber geben.

 

Please reload

Please reload

Was hälst du davon?