January 17, 2018

January 16, 2018

November 23, 2017

Please reload

AKTUELLE POSTS

Pasta mit Pute und Walnüssen

7 Feb 2017

Pasta ist etwas ganz Wunderbares. Mein Favorit sind Bavette. Lang wie Spaghetti, dafür etwas platter wie Tagliatelle. Auch wenn man bei den Formen der Pasta oft denselben Teig nimmt, so habe ich teilweise das Gefühl, dass diese dann auch anders schmecken. Bei diesem Gericht hier habe ich zuletzt noch Walnüsse angeröstet und darüber gestreut - sehr zu empfehlen.

 

Für 4 Personen

 

ZUTATEN

600 g Putenbrustfilet

500 g Pasta nach Wahl

150 ml Weißwein

350 ml Sahne

1 Essl. Tomatenmark

1 Essl. Ajvar

2 Zwiebel

2 Hände voll Walnüsse

1 Teel. Ras el-Hanout

Salz, Pfeffer, Paprika

 

ZUBEREITUNG

Putenbrust unter Wasser waschen, trocken tupfen, entfetten. Nun rundum mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. In einer Pfanne Fett erhitzen und das Fleisch rundum anbraten. Danach in eine Auflaufform geben und im Backofen bei 160°C zwischenparken.

 

Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in dem Bratensatz anrösten. Tomatenmark dazu geben und kurz mit rösten. Nun mit Weißwein ablöschen. Diesen um mindestens 2/3 einkochen. Ajvar und Ras el-Hanout unterrühren und Sahne dazu geben. Einmal aufkochen und mit den Gewürzen ordentlich abschmecken. Sollte die Soße zu dick sein, etwas Wasser drangeben, ist sie zu dünn, mit einem Gemisch aus Mehl und Wasser binden. Walnüsse kurz hacken und in einer weiteren Pfanne leicht anrösten, dann bei Seite stellen.

 

Nun in Salzwasser die Pasta kochen. Sind die Nudeln gar, Fleisch aus dem Ofen nehmen, in Scheiben schneiden und zusammen mit Nudeln, Soße und Walnüssen anrichten.

 

 

Please reload

Please reload

Was hälst du davon?